zurück zu Assmann Buch
 
zurück zu Veranstaltungen
 
Am 20. August 2011, um 18 Uhr , im Gasthaus Krone, in Lampertheim,
war es soweit.
Ich durfte das erste Mal mein Buch vorstellen und begann mit der ersten Lesung meines Lebens.
Trotz der großen Hitze war der Raum bis auf den letzten Platz gefüllt
und die Spannung stieg (auch bei mir).
Ich hatte ehrlich gesagt, gar nicht mit einer so großen Zuhörerschaft gerechnet,
war aber, von meinem lieben Mann Günther vorsichtshalber mit einer Freisprechanlage
versorgt, bestens gerüstet. Es machte verdammt viel Spaß!
So wechselte die Stimmung im Raum zwischen gespanntem Zuhören,
amüsiertem Gelächter und wachsender Spannung, wie die Geschichten
in meinem Buch wohl weitergehen.
Tja, aber soviel wurde nicht verraten.
Das müsst ihr schon selber herausfinden.
Es war toll, diesen ersten aufregenden Moment der Buchpräsentation mit euch allen
teilen zu dürfen. Ein super Publikum - Danke!
Danke auch an Günther, der immer an meiner Seite ist oder im Hintergrund
die Fäden zieht :-)
Die begeisterten Reaktionen und liebevollen Worte zeigten mir,
dass die Geschichte um Benno und seine Menschen und die darin enthaltenen Botschaften,
sehr gut angekommen waren.
Nun galt es für mich das erste Mal mein eigenes Buch zu signieren.
Was für ein Erlebnis :-)
Während Nicole den vielen Interessenten die Bücher aushändigte...
...freute ich mich über den Andrang, genoß die tolle Stimmung...
...und fand für jeden ein paar Worte. (Ich war vorher soooo aufgeregt gewesen,
dass ich gedacht hatte, mir würde bestimmt nichts einfallen).
Siehst du Quinny, jetzt habe ich denen mal verraten, was in euren Köpfen wirklich vor sich geht.
Ganz herzlichen Dank an euch alle (auch Dagmar und Andy hinter dem Fotoapparat),
die ihr zu diesem Anlass gekommen seid und dazu beigetragen habt,
dass es wirklich einer der schönsten Tage in meinem Leben wurde.
 
zurück zu Veranstaltungen